Touristenvisum

 

Touristenvisum

 

Gebühren

Bearbeitungsfristen Gesamtgebühren*

Standard bis zu 10 Arbeitstagen

155,45 €

Express bis zu 5 Arbeitstagen 

266,15 €

* nur für Deutsche und Staatsbürger von Schengen-Staaten, Endpreis inkl. Visagebühr und Servicegebühr (inkl.MwSt).

Erforderliche Unterlagen

Für die Erteilung eines Touristenvisums (Visumkategorie L) sind folgende Unterlagen vorzulegen:           

  1. Visumantrag muss online ausgefüllt, ausgedruckt und eigenhändig unterschrieben werden. Alle Fragen im Visumfragebogen müssen vollständig beantwortet und alle Felder lückenlos ausgefüllt werden.

    Visazentrum in Berlin
    Visazentrum in München
    Visazentrum in Leipzig

  2. Gültiger Reisepass (Original) + eine Kopie der Hauptseite mit dem Foto.

Der Pass muss noch mindestens zwei freie gegenüberliegende Seiten aufweisen und 6 Monate über die beantragte Visumdauer hinaus gültig sein.    

  1. Ein aktuelles Passbild. Das Gesicht frontal, auf hellem Hintergrund aufgenommen, ohne verdunkelnde Brille.
    Wichtig. Beim Ausfüllen des Visumantrages muss ein digitales Passbild hochgeladen werden, dass bestimmten Anforderungen entspricht.

  2. Buchungsbestätigung

a) bei selbstorganisierter Reise:
- Reservierungsbestätigung vom Hotel (für die gesamte Dauer der Reise) - Angaben zum Hotelgast , Hotelname, Hoteladresse sowie Ankunfts- und Abreisetermin.

-Flugbestätigung für Hin- und Rückflug mit Namen des Fluggasts, Flugnummern, Abflug- und Ankunftsflughafen, Abflug- und Ankunftszeiten.

b) bei Buchung über Reiseveranstalter:
- Reisebestätigung vom Reiseveranstalter über die gebuchte und bezahlte Reise, die Namen des Hotelgasts, Hotelnamen, Hoteladresse sowie Ankunfts- und Abreisetermin enthalten muss.
Bei Kreuzfahrten ist zusätzlich eine Routenbeschreibung erforderlich.

     Für Besuche von Freunden in China:

-ein Einladungsschreiben des Freundes/der Freundin (zusätzlich eine Kopie des Passes vom Gastgeber)

5. Einwilligung in die Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland.

Visazentrum in Berlin
Visazentrum in München
Visazentrum in Leipzig

6. Bitte beachten Sie! Wenn Ihr Reisepass nach dem 1. Januar 2015 ausgestellt wurde und Sie zwischen 18 – 66 Jahre alt sind, müssen Sie zusätzliche Erklärung ausfüllen.

In Deutschland lebende ausländische Staatsangehörige müssen dem Antrag eine Kopie der Meldebescheinigung (EU-Bürger) oder der Aufenthaltserlaubnis (Restgültigkeit mind. 180 Tage) beifügen.

Wichtig zu wissen

Ein Touristenvisum (Visumkategorie L) kann zur einmaligen oder zweimaligen Einreise nach China beantragt werden.

Ein einmaliges Touristenvisum ist 90 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig. In dieser Zeit ist es Ihnen erlaubt, einmal nach China einzureisen und sich bis maximal 30 Tage im Land aufzuhalten.

Ein zweimaliges Touristenvisum ist 90 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig und berechtigt zu einer zweifachen Ein- und Ausreise. Pro Einreise ist ein Aufenthalt von maximal 30 Tagen gestattet. Die zusätzlich zum Visantrag für das L-Visum einzureichenden Belege richten sich nach der Art Ihrer geplanten Reise.