Visum für China

Visum für China

Wir übernehmen gerne für Sie die Visumbeantragung für Ihre Reise nach China!

Die Antragsunterlagen für Ihre Reise nach China können bei uns persönlich oder per Post eingereicht werden.

Für die Einreise in die Volksrepublik China ist ein Visum erforderlich, das vor der Reise frühzeitig eingeholt werden muss. Nach geltendem chinesischen Einreiserecht muss der Visumantrag im Land der Staatsangehörigkeit oder des gewöhnlichen Aufenthalts (der im Visumverfahren nachgewiesen werden muss) eingereicht werden. An chinesischen Flughäfen werden für Personen, die keine gültigen Einreisevisa für die VR China besitzen, grundsätzlich keine Visa ausgestellt. Für den Flughafentransit bis zu 24 Stunden wird kein Visum benötigt. Ein Verlassen des Flughafens ist ohne Visum jedoch nicht möglich.

Visumfrei können deutsche Staatsangehörige nach Hongkong und Macau bis zu drei Monaten zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken einreisen. Diese Sonderverwaltungsregionen sind zwar Teil der VR China, genießen jedoch in vielen Bereichen weitgehende Autonomie und folgen visa-rechtlich eigenen Sonderbestimmungen. Die visumfreie Einreise für deutsche Staatsangehörige gilt ebenso für Taiwan.

Es wird nach verschiedenen Visa-Kategorien je nach Reisezweck unterschieden. Die wichtigsten davon sind Touristenvisum (Typ „L“) für Privatreisende zu touristischen Zwecken oder für Besuche von Freunden in China und Geschäftsvisum (Typ „M“) für Reisen zu geschäftlichen Zwecken.

Die Gültigkeit des Visums bezieht sich auf den Zeitraum, in dem der Inhaber des Visums nach China einreisen darf, der Inhaber des Visums kann jederzeit vor Ablauf der Gültigkeit nach China einreisen (bis spätestens 24:00 Uhr Ortszeit in Peking am letzten Gültigkeitstag). Die Anzahl der Einreisen des Visums legt fest, wie oft der Inhaber innerhalb der Gültigkeit nach China einreisen darf. Sobald die Gültigkeit eines Visums abgelaufen ist, ist es automatisch ungültig, und zwar unabhängig davon, ob die Anzahl der Einreisen aufgebraucht wurde. Die Aufenthaltsdauer des Visums legt fest, wie lange sich der Inhaber nach dem Tag der Einreise maximal in China aufhalten darf.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Antragsunterlagen frühestens 50 Tage vor dem geplanten Einreisezeitpunkt eingereicht werden können. Daher empfehlen wir Ihnen, das Visum für Ihre Reise nach China frühzeitig zu bestellen.

In dringenden Fällen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um zu klären, ob Ihr Visum noch rechtzeitig ausgestellt werden kann.